Seit über 70 Jahren verbindet Bergophor praxisbewährte Tradition mit zukunftsorientierter Kreativität auf höchstem Qualitätsniveau.
Das Ziel: Moderne, langfristige Erfolgskonzepte, die unseren Kunden mehr einbringen, als sie kosten.

Dabei folgen wir stets der Philosophie

Tiergerechte Konzepte. Gesundes Wachstum. Ökologische Verantwortung. Ökonomischer Erfolg.

Forschung und Entwicklung stehen am Anfang eines erfolgreichen Fütterungskonzeptes.
Wie Zahnräder müssen einzelne Wirkstoffe und biologische Gegebenheiten und Sicherheitsaspekte ineinandergreifen, um so ein System zu bilden, das höchsten Ansprüchen der Tierernährung und der Produktqualität genügt.

Um Produktsicherheit auf höchstem Niveau zu gewährleisten, unterwerfen wir uns nachstehenden, kontinuierlich wiederkehrenden Prüfungen zur Erhaltung unserer Gütezeichen und Zertifikate. Neben der lückenlosen Dokumentation aller Produktionsabläufe ist auch unser hauseigenes Qualitätsmanagement der Garant für die gleichbleibend hohe Güte unserer Produkte.

Unsere Produkte werden sowohl durch das eigene Labor als auch durch unabhängige Labors kontrolliert.

Bergophor stellt selbstverständlich auch verschiedene Mineralfutter zur Verfügung, die in der ökologischen/biologischen Produktion gemäß den Verordnungen (EG) Nr. 834/2007 und (EG) Nr. 889/2008 verwendet werden können.

Die aktuellen Qualitätsprogramme
  • Qualitätsmanagement: DIN EN ISO 9001:2008
  • HACCP
  • A-Futter
  • QS-zertifiziert
  • Öko-zertifiziert
  • GMP+ anerkannter Betrieb
  • Pastus+
  • KAT

Bergophor unterwirft sich als einer von wenigen Mischfutterherstellern auch dem DLG-Kodex und erfüllt somit Anforderungen, die über die futtermittelrechtlichen Vorschriften hinausgehen.

DLG-KODEX

Modul Mischfutter mit DLG-Gütezeichen